Neuzüchtungen

Die Sorte ´Quedlinburg Haussegen´

Sortenvorstellung

Bei der Sorte ´Quedlinburg Haussegen´ handelt es sich um eine rosafarbige, dicht gefüllt blühende Rockii-Form. Sie weist das für Rockii-Formen typische Blatt mit kleinen Fiederblättern auf. Die genannte Sorte wurde aus einer Rockii-Sämlingspopulation ausgelesen. Es handelt sich um eine besonders intensive Füllung. In keinem Jahr wurden in der Blüte Antheren ausgebildet. Damit kommt ´Quedlinburg Haussegen´ leider nicht als männlicher Kreuzungspartner in Betracht. Die Fruchtblätter sind nur rudimentär ausgebildet. Sie erwiesen sich in Bestäubungsversuchen immer als nicht funktionstüchtig. Damit stellt ´Quedlinburg Haussegen´ aus züchterischer Sicht leider eine Sackgasse dar. Sicher lassen sich aber ähnliche Formen auffinden, die zumindest fertile Pollen ausbilden. ´Quedlinburg Haussegen´ hat einen sehr hohen Gartenwert, weil mit dieser Sorte die Blütezeit der Rockii-Formen eine deutliche Verlängerung erfahren hat. Mit der Blüte dieser Sorte findet bei mir die Blütezeit der Rockii-Formen bzw. Sorten ihren Abschluss. Dies war im Jahr 2019 Anfang Juni. Auffällig ist, dass die Knospen lange vor dem vollen Aufblühen bereits Farbe zeigen. Die Blühzeit der Rockii-Formen hatte in dem genannten Jahr Ende April begonnen. Die Hauptblüte fällt in der Regel in die 2. Maidekade. ´Quedlinburg Haussegen´ ist eine recht wüchsige Sorte. In 10 Standjahren hat die Originalpflanze einen Umfang von 2 m erreicht bei einer Höhe von 1,70 m Bemerkenswert ist, dass die genannte Sorte auch durch Ableger vermehrt werden kann. Die Bewurzelung der abgesenkten Triebe dauert etwa 3 Jahre.

Typische, dicht gefüllte Blüten von ´Quedlinburg Haussegen´

Das Blatt von ´Quedlinburg Haussgen´ (links) im Vergleich mit dem in allen Teilen deutlich größeren Blatt einer Rockii-Hybrid-Form ( unter Beteiligung von genetischer Information von P. suffruticosa)(rechts).PICT6750BarockHaussegen

 

Das „Innenleben“ einer Blüte von ´Quedlinburg Haussegen´

Neuzüchtungen 2008 - 2018

Verzeichnis der bei der Arbeitsgemeinschaft Pfingstrosenzüchtung (APZ) notierten Sorten

Die nachstehend aufgeführten Sorten sind in der Regel bei den Mitgliedern der APZ durch Einzelpflanzen-Auslese in den Nachkommenschaften von Materialgruppen oder Einzelpflanzen bekannter Sorten entstanden. Durch die Vergabe von Sortennamen können diese ausgewählten Formen auch außerhalb des Entstehungszuchtgartens   angebaut und geprüft werden bzw. diese Formen können auch gehandelt werden. Bei der alleinigen Nutzung von Zuchtgartennummern wäre dies kaum möglich. Bei der Vergabe von Sortennamen werden die dafür geltenden internationalen Regelungen angewendet.

Für alle Formen, die einen Sortennamen erhalten, liegt der Arbeitsgemeinschaft Pfingstrosenzüchtung eine ausführliche Sortenbeschreibung vor. Abgesehen von möglichen Ausnahmen existiert für jede Sorte mindestens eine Pflanze, die den Sorten-Prototyp darstellt.

In weiteren Beiträgen zu den einzelnen Sorten werden diese   ausführlich beschrieben.

Es ist ein wichtiges Ziel der Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaft Pfingstrosenzüchtung, für ihre Neuzüchtungen eine Bewertung ihrer Garteneignung vorzunehmen bzw. zu organisieren. Den jeweiligen Züchtern ist es selbst überlassen, besonders gute Sorten bei der Amerikanischen Päoniengesellschaft registrieren zu lassen.

Sortennotierungen bzw. Eintragungen z. B. in das Register der Amerikanischen Päoniengesellschaft (American Peony Society) stellen keinen Sortenschutz dar.

Datum *

Sortenname

Züchter

Materialgruppe

Blütenfarbe

13.05.2008

´Leonora´

Schulze

Zuchau-Gruppe

rosa-creme

13.5. 2008

´Otto Schulze´

Schulze

Suffruticosa-Gruppe

weiß

21.7. 2008

´Quedlinburg Rosenhügel´

Wandelt

Rockii-Gruppe

lilarosa

21.7. 2008

´Quedlinburg Rotball´

Wandelt

Suffruticosa-Gruppe

lilarot

21.7.2008

´Quedlinburg Haussegen´

Wandelt

Rockii-Gruppe

lilarot

21.7.2008

´Quedlinburg Rosenpokal´

Wandelt

Rockii-Gruppe

lilarosa

21.7. 2008

´Quedlinburg Langhans´

Wandelt

Rockii-Gruppe

rosarot

21.7. 2008

Quedlinburg Schwarzburgunder

Wandelt

Rockii-Gruppe

dunkelrot

     

28.1. 2009

´Yes we can´

Gießler

Itoh-Hybride

blutrot-dunkelrot

28.1. 2009

´Zuchau Weisse´

Gießler

Zuchau-Gruppe

weiß

28.1. 2009

´Zuchau Picotee´

Gießler

Zuchau-Gruppe

lilarosa-fliederfarben

28.1. 2009

´Little Odin´

Gießler

P. tenuifolia

dunkelrot-schwarzrot

28.2. 2009

´Monika Heinze´

Gießler

Suffruticosa-Gruppe

weiß

11.11. 2009

´Werner Heinze´

Gießler

Suffruticosa-Gruppe

lilarosa

     

5.2. 2010

´Zuchau Schneegestöber`

Gießler

Zuchau-Gruppe

weiß

5.2. 2010

´Zuchau Lavendel`

Gießler

Zuchau-Gruppe

lilarosa-fliederfarben

5.2. 2010

´Zuchau Eiskelch`

Gießler

Zuchau-Gruppe

weiß

     

02 2011

´Zuchau ´Die heiße 7´

Gießler

Zuchau-Gruppe

lilarosa-weinrot

01. 06. 2011

´Quedlinburg Barock´

Wandelt

Suffruticosa-Gruppe

päonienrot

Herbst 2011

´Lovely Edda´

Gießler

P. tenuifolia-Hybride

rosa

     

13.6. 2012

´Zuchau Abendglut´

Gießler

Zuchau-Gruppe

dunkelrot

13.6. 2012

´Big Jhonny´

Gießler

Lactiflora-Gruppe

lachs-cremeweiß

     

8.3. 2014

´Heinz Rehfeld´

Rehfeld

Suffruticosa-Gruppe

dunkelrosa

     

22.2. 2016

´Grüße an alle´

Gießler

Suffruticosa-Gruppe

rosa

     

12.5. 2017

´Sylvia Lay´

Schulze

Staudige Hybride

pastellrosa

12.5.2017

´Jodi´

Schulze

Staudige Hybride

pastellrosa

12.5. 2017

´Herzblut´

Schulze

Officinalis-Hybride

dunkelrot

12.5. 2017

´Heide Hähnel´

Schulze

Staudige Hybride

rosa

12.5. 2017

´Renates Andenken´

Schulze

Staudige Hybride

weiß

12.5. 2017

´Hiroko´

Schulze

Suffruticosa-Gruppe

weiß

12.5. 2017

´Daniela´

Schulze

Suffruticosa-Gruppe

rosa mit weißem Rand

12. 5. 2017

´Zuchau Violett´

Schulze

Suffruticosa-Gruppe

lila

12.5. 2017

´Ligeia´

Schulze

Rockii-Hybride

weiß

12.5. 2017

´Weißer Schmetterling´

Schulze

Rockii-Hybride

weiß

12.5. 2017

´Íngeborg´

Schulze

Suffruticosa-Gruppe

Lilarot

     

10.3. 2018

´Gelber Schmetterling´

Schulze

Lactiflora-Hybride

gelblich -cremegelb

10.3. 2018

´Gelbe Flügel´

Schulze

Lactiflora-Hybride

cremegelb

10.3. 2018

´Verrücktes Zebra´

Schulze

P.rockii

lila

10.3. 2018

´Mariechens Kind`

Schulze

Officinalis-Hybride

rot

10.3. 2018

´Susanne Benz´

Schulze

Lactiflora

rot

10.3. 2018

´Émisa´

Schulze

Mehrfachhybride

gelb

10.3. 2018

´Ándenken an Kurt Schroeter´

Schulze

Staudige Mehrfachhybride

pastell-lachs

10.3. 2018

´Roter Zauber´

Schulze

Officinalis-Hybride

rot

10.3. 2018

´Zoe´

Schulze

Lutea-Hybride

gelb-orange

10.03.2018

Schwarzer Rabe

Schulze

Rockii-Hybride

schwarzrot

10.03.2018

Kleines gelbes Geheimnis

Schulze

Staudige Hybride

gelblich-cremefarben

10.03.2018

Werner Heinzes Vermächtnis

Schulze

Officinalis-Hybride

lilarosa-lila

10.03.2018

Chris wird rot

Schulze

P.rockii

lilarot

10.03.2018

Leuchtende Verführung

Schulze

P. rockii

rosa

10.03.2018

Àkira

Schulze

Rockii-Hybride

lila

* Datum der Anmeldung bzw. Registrierung